Schlagwort-Archive: Wasser

Seerosen – zarte Schönheiten

Im Stadtteil Eutritzsch, im Leipziger Norden, gibt es einen wunderschönen Parkteich, der jetzt im Sommer mit jeder Menge Seerosen bedeckt ist.

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Zeit habe, einen Spaziergang im Park zu machen und am Teich verweilen kann. Und beim letzten Mal hatte ich tatsächlich meine Kamera dabei. Deshalb gibt es jetzt ein paar schöne Seerosen zu sehen.

 

Spaziergang im Wörlitzer Park

Am Wochenende war ich gemeinsam mit Freundinnen im Wörlitzer Park. Das Wetter war zwar etwas trüb, aber es hat nicht geregnet und so wurde der Tag auf jedenfall wunderschön. Was kann man in diesem sehenswerten Park auch anderes erwarten.

Die meisten Fotos sind allerdings nicht so schön geworden, dass ich sie zeigen möchte. Doch eins gefällt mir besonders gut. Hier ist es:

Bäume spiegeln sich im Wasser eines Teiches im Wörlitzer Park

Hier noch ein Foto einer Wandmalerei mit J.W. Goethes Brief an Frau Charlotte von Stein, in dem er seinen Eindruck vom Park beschreibt. Schöne Worte, für einen schönen Park:

Herbstspaziergang am See

Gestern am Morgen war ich mal wieder am Schladitzer See im Norden von Leipzig um einen schönen Spaziergang rund um den See zu unternehmen.

Ich hatte gehofft, dass der Wetterbericht stimmt und ich schönen Morgennebel mit einem Sonnenaufgang zu sehen bekomme. Nebel gab es, aber die Sonne hat es leidet nicht geschafft, sich einen Weg durch die Wolken zu bahnen. Schön war es trotzdem und ein paar Schnappschüsse möchte ich hier zeigen.

 

Abendstimmung am Schladitzer See

Leipzig hat mittlerweile eine wunderschöne Seenlandschaft um sich herum. Und bei dem momentan sonnigen und sommerlichen Wetter macht ein Abendspaziergang besonders viel Freude. Ja und Sonnenuntergänge finde ich ohnehin sehr schön. Hier ein paar Eindrücke von meinem letzen Spaziergang am Schladitzer See im Norden von Leipzig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fokus

Interessant, welche Unterschiede sich im Ausdruck und der Wahrnehmung ergeben, wenn man den Fokus verändert. Das gilt übrigens nicht nur für das Fotografieren, sondern auch für das Leben allgemein. Man kann auf positive Aspekte fokussieren oder sich an den negativen festhalten. Aber es sind beide Seiten notwendig für ein erfülltes Leben.

So wie in diesem Fall, wo die Lotusblüte ohne den Schutz des Gewächshauses nicht überleben könnte, denn in Schweden ist sicher nicht ihre Heimat. Und was wäre ein noch so schönes Gewächshaus ohne die Pflanzen darin?

Diese Diashow benötigt JavaScript.