Schlagwort-Archive: Schweden

Hej då Schweden – Hallo Deutschland

Mittlerweile bin ich wieder gut zu Hause angekommen, Tasche ausgepackt und noch schnell die letzten Bilder dieses Urlaubs gesichtet.

Heute Morgen ging es zeitig Richtung Trelleborg und dann mit der Fähre Richtung Rostock. Die Überfahrt war ruhig, habe die meiste Zeit an Deck verbracht und vor mich hingeträumt. Es war wirklich ein wunderschöner Urlaub und jetzt freue ich mich auf ein Wochenende zu Hause und auf meine Arbeit am Montag.

Besonders lustig fand ich das Bild vom Warnemünder Strand, welches ich bei der Einfahrt in den Rostocker Hafen fotografiert habe. Ist schon ein Unterschied – Sandstrand in Schweden und Deutschland. (Siehe Besuch in Svarte am Strand)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anderslöv – letzte Station vor der Heimreise

Jetzt bin ich in Anderslöv eingetroffen und habe mein Zimmer in der Pension bezogen. Wie in Kalmar handelt es sich bei der Gästgiveri Anderslöv um ein sehr altes Haus, welches mit seinem schwedischen Charme bezaubert. Nur die Treppe zu den Gästezimmern macht einen etwas halsbrecherischen Eindruck.

Da ich morgen ziemlich zeitig aufstehen muss, um rechtzeitig zur Fähre in Trelleborg zu gelangen, wird es heute maximal noch einen kleinen Abendspaziergang geben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Karlskrona

P1050175Karlskrona habe ich heute Nachmittag besucht, da ich wegen eines der Abenteuer von Nils Holgersson neugierig war. Darin wird die Statue des Karl XI, welche auf dem Stortorget (Großer Platz) steht, lebendig. Das ist heute allerdings nicht passiert.

Auch Karlskrona kann mit einigen Festungen aufwarten. Allerdings lockt mich die schwedische Natur mehr als Festungen und Kanonen. Deshalb habe ich mir für Morgen ein anderes Ziel ausgewählt.

Super schöne Unterkunft in Kalmar

Die bisher schönste Unterkunft auf meiner Reise durch Schweden (abgesehen von den Besuchen bei Freunden) war das Bed&Breakfast Kattrumpan in Kalmar (http://www.kattrumpansbedandbreakfast.se/) Das Haus ist denkmalsgeschützt und wurde 1802 errichtet. Im Haupthaus befindet sich der Frühstücksraum und eine kleine Küche, wo man sich auch abends gerne noch einen Tee kochen darf.

Mein Zimmer war in einem extra Häuschen im Garten untergebracht. Es war zwar sehr klein, aber sehr hübsch eingerichtet. Im Garten plätschert ein kleiner Brunnen vor sich hin und gemütliche Sitzgelegenheiten laden zum verweilen ein. Toll wenn man sein Frühstück im Garten genießen kann. (Das Frühstück war auch sehr gut!)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kalmar am Morgen

Kalmar finde ich wirklich sehr schön. Bin heute sehr zeitig aufgewacht und habe einen Spaziergang durch das verschlafene Städtchen an der Ostsee gemacht. Die Morgensonne war schon wunderbar warm und ausnahmsweise hat sich der Wind etwas zurückgehalten.

Hier ein paar Bilder von heute Morgen. Die kleinen Häuschen sind schon sehr alt, werden immer noch bewohnt und nicht einfach als Ferienwohnungen vermietet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Abendspaziergang in Kalmar

Schweden beschenkt mich wirklich mit dem aller schönsten Sommerwetter.

Deshalb musste ich gleich noch einen ausgedehnten Spaziergang durch Kalmar machen. Die Stadt liegt im Süden von Schweden wunderschön an der Ostsee und beeindruckt vor allem mit ihrem stattlichen Schloss. Heute hatte ich nur Gelegenheit, es von Außen zu betrachten. Morgen nehme ich mir Zeit für eine Schlossbesichtigung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bergianska Trädgården in Stockholm

Heute war ich im botanischen Garten in Stockholm. Ein wunderschöner Park zum spazieren und auch, um mehr über die Pflanzen unserer Erde zu erfahren. Natürlich habe ich wieder jede Menge Blumen fotografiert. Hier kommen aber einfach ein paar Bilder, welche den Park in seiner ganzen Schönheit zeigen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf jeden Fall bin ich sehr glücklich, dass meine Reise vom schönsten Sommerwetter begleitet ist. Das ist in Schweden nicht wirklich selbstverständlich.