Warum in die Ferne schweifen…

Wie schön es doch hier in Leipzig ist. Am Montag hatte ich frei und war mit einer Freundin unterwegs.

Wir sind mit dem Fahrrad durch den Auwald bis zum Cospudener See gefahren. Dort haben wir uns im Café Kandler etwas Leckeres gegönnt. Man kann dort wunderschön im Freien sitzen. Wenn man Glück hat, ist einer der Strandkörbe frei.

Im Strandkorb sitzen, auf den See hinaus schauen, die frechen Spatzen beobachten, da bekommt man echte Urlaubsgefühle.

Auf dem Rückweg haben wir im Klara-Zetkin Park Halt gemacht. Die wunderschönen Blumenbeete sind ein echter Hingucker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s