Projekt „Aufräumen“ und was daraus geworden ist

Da ich momentan die Akrylmalerei für mich entdeckt habe, wollte ich endlich einmal die verbliebenen Seidentücher und Farben verarbeiten um Platz in meinem Regal zu schaffen. Herausgekommen ist bei dieser „Aufräumaktion“ ein kleines Farbenspiel in den leuchtenden Farben des Regenbogens. Das hat mir so gut gefallen, wie die Tücher nach dem Fixieren auf der Wäscheleine hingen, dass ich davon gleich ein paar Fotos machen musste. Eines davon ist hier zu sehen.

 

Seidentücher hängen zum Trocknen auf der Wäscheleine

 

Auf jeden Fall werden die Tücher Teil des ein oder anderen Nähprojektes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s